Pizzastein mit Blech oder ohne?

Pizzastein mit Blech oder ohne
Pizzastein mit Blech oder ohne

Soll man einen Pizzastein mit Blech oder ohne verwenden?

Wenn man einen Pizzastein für den Backofen in Händen hält, kann man möglicher Weise gar nicht so recht glauben, dass man die Pizza direkt da drauf backen kann. Wenn man es gewohnt ist, im Blech zu machen, ist das schon eine Umstellung. In diesem Beitrag erkläre ich daher, ob ein Pizzastein mit Blech oder ohne verwendet werden sollte und was Sie sonst noch zu beachten haben.

Pizzastein über dem Blech

Man könnte auf die Idee kommen, den Pizzastein ganz einfach in das Backblech zu legen und beide Dinge im Backofen zu erhitzen oder aber, den Backofen vorzuheizen und danach den Pizzastein hinein zu legen. Beides sind ganz schlechte Ideen.

Wenn Sie beides im Ofen gemeinsam vorheizen dringt keine heiße Luft an die Unterseite des Pizzasteins. Folglich kann sich dieser nicht so gut erhitzen, wie auf einem Rost, wo von unten die Luft dazu kann. Die Folge: Das Aufheizen dauert länger, die Wärmespeicherung ist schlechter.

Legen Sie den kalten Pizzastein (aus Schamott) auf ein bereits erhitztes Backblech, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es aufgrund der unterschiedlichen Materialspannungen zum Materialbruch kommt.

Pizzastein unter dem Blech

Pizzastein mit Blech oder ohne

Dieses Pizzastein Set bei Amazon ansehen*

Auch die umgekehrte Variante ist keine gute Idee, nämlich ein Backblech auf den Pizzastein zu legen. Denn, wenn Sie das tun, bräuchten Sie erst gar keinen Pizzastein.

Das Geheimnis ist ja, dass auf dem erhitzten Stein die Pizza sofort eine Kruste macht und außen schön knusprig ist, währenddessen der Teig innen weich und flaumig ist. Schalten Sie da ein Blech dazwischen, ist der ganze Vorteil dahin. Ich weiß außerdem nicht, ob sich ein Blech nicht auch verzeiht, wenn es auf den heißen Stein kommt – ich habe es ehrlich gesagt noch nie probiert.

Übrigens ist auch Backpapier zwischen Pizza und Stein für mich ein No-Go. Mehr dazu hier: Den Pizzastein mit Backpapier nutzen?

Pizzastein mit Blech oder ohne – Fazit

Kurz und knapp: Wollen Sie, dass die Pizza auch was wird, verzichten Sie auf Backblech, egal ob über oder unter dem Pizzastein. Legen Sie diesen auf den Rost Ihres Backofens und erhitzen Sie diesen rund 30 bis 60 min. lang (je nach Dicke und Material). Mehr finden Sie in meiner Anleitung: Pizzastein Backofen – Anleitung & Tipps.

Zum Abschluss noch der aktuelle Pizzastein Bestseller von Amazon, den Sie dort unbedingt auch einmal näher ansehen sollten:

Bestseller Nr. 1
Vesuvo V38301 Pizzastein- / Brotbackbackstein Set für...*
  • enthält Pizzastein aus Cordierit, Pizzaschaufel, Pizzamehl Probierpaket und Anleitung
  • geeignet für Backöfen, Holzkohle- und Gasgrills
  • abgerundete Kanten und Ecken